Zurück zur Hauptseite Neues über die VFW 614 Schreiben Sie uns! Der Freundeskreis der VFW 614 Alles über die VFW 614

Zurück zur Hauptseite Neues über die VFW 614 Schreiben Sie uns! Der Freundeskreis der VFW 614 Alles über die VFW 614

Freundeskreis VFW 614 e.V.

Das erste westdeutsche Strahlverkehrsflugzeug, die VFW 614, ist ein besonderer Glanzpunkt in der Geschichte der deutschen Luftfahrt und der bremischen Luftfahrtindustrie. Als erstes ziviles Nachkriegsprojekt von VFW-Fokker, der Nachfolgefirma von Focke Wulf, Weserflug und Heinkel, hat dieses fortschrittliche Flugzeug es verdient, daß es niemals in Vergessenheit gerät.

Eine große Anerkennung kommt auch den nachfolgenden Forschungsprojekten mit der VFW 614 zuteil: Dem fortschrittlichen Flugsteuerungskonzept EFCS in der Seriennummer G15 (dem ATD) und dem Forschungsflugzeug ATTAS der DLR.

Gerade die letzten Jahre haben gezeigt, daß die VFW 614 noch viele Anhänger und Freunde hat. Deswegen wurde im Jahr 2000 diese 614-Website geschaffen, in der es ein Diskussionsforum gibt. Der "Freundeskreis VFW 614" wurde dann im Jahr 2001 auf Initiative von Joachim Kruth und Philipp Jordan - unserem Webmaster - etabliert.

Der Freundeskreis möchte die Geschichte, Fakten, Neuigkeiten über die VFW 614 einer breiten Anhängerschaft zugänglich machen. Dies geschah zunächst nur über das Internet. Inzwischen sind wir eine Gruppe von Luftfahrt-Begeisterten und ehemaligen Flugzeugbauern aus Entwicklung, Konstruktion, Flugerprobung, Programmleitung und Produktion, die sich nun regelmäßig in Bremen treffen, um Erinnerungen auszutauschen und das Andenken der VFW 614 zu bewahren.

Zum Freundeskreis gehören alle Werksangehörigen von Focke-Wulf, Weser-Flug, VFW-Fokker und den Nachfolgegesellschaften, die am 614-Projekt beteiligt waren. Freunde der VFW 614 sind aber auch Linienpiloten, Luftfahrtjournalisten, Firmen und andere Flugbegeisterte - und zwar weltweit.

Der Stedinger Verlag in Lemwerder bei Bremen hat ein Buch über die VFW 614 herausgebracht, welches großen Anklang findet.

Sind Sie luftfahrtbegeistert und möchten die VFW 614 mitsamt ihrer Geschichte näher kennenlernen? Oder sind Sie mit diesem Flugzeug besonders verbunden; waren Sie vielleicht auch an der Entwicklung, der Erprobung, am Bau oder an späteren Projekten rund um die VFW 614 beteiligt? Sind Sie vielleicht Vertreter der Medien und würden gerne etwas zu diesem Thema veröffentlichen?

Dann werden Sie Mitglied im Freundeskreis VFW 614 e.V. !

Der eingetragene Verein wurde im April 2006 gegründet. Zweck des als gemeinnützig beantragten Vereins ist die

  • Förderung von Kulturwerten auf dem Gebiet des zivilen Flugzeugprogramms VFW 614, weil das Flugzeug herausragende Bedeutung für den Luftfahrtstandort Bremen hat. Mit der VFW 614 wurde ein neuer Abschnitt in der Nachkriegsentwicklung der deutschen Luftfahrtindustrie eingeleitet und ein entscheidender Meilenstein in der Geschichte für den zivilen Flugzeugbau in Deutschland markiert.
  • Der Verein will außerdem die Archivierung luftfahrtgeschichtlicher Hintergründe, Nachlässe und Zeugnisse über das Programm VFW 614 und den Flugzeugtyp VFW 614 betreiben.
  • Wir erstellen Dokumentationen zum „Luftfahrtgeschichtlichen Denkmal VFW 614” und unterstützen / fördern den Erhalt noch existierender Flugzeuge vom Muster VFW 614.
  • Der Verein will Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreiben und auf Ausstellungen, in Medien und im Internet präsent sein.
  • für Mitglieder und Vereinsförderer werden Veranstaltungen und Ausflüge ausgerichtet.

Der Verein versteht sich als Sammelbecken aller am Programm VFW 614 interessierten Personen, Firmen und Organisationen.

Downloads

  • Satzung des Freundeskreises VFW 614 e.V. (PDF-Dokument)
  • Mitgliedsantrag für die Aufnahme in den Freundeskreis VFW 614 e.V. (PDF-Dokument)
  • Adobe Reader (zu Darstellung und Ausdruck obiger Dokumente)

Restaurierung der VFW 614 G15 auf der Besucherterrasse des Bremer Flughafens

Jahresberichte des Freundeskreises VFW 614 e.V.

Weitere Informationen und Beiträge

16.03.2015

© 2000-2016 — Philipp Jordan — Impressum